03 Jun

VW Touran mit Erdgasbetrieb

In wirtschaftlich schlechten Zeiten hat nicht jeder Bürger ausreichend Geld für den Kauf eines Neuwagens zur Verfügung und nicht jeder von uns möchte gerne Angebote der Autohersteller zur Finanzierung wie beispielsweise das Leasing in Anspruch nehmen. Zum Glück findet man auch immer wieder Autos, die mit Erdgas fahren, beim Gebrauchtwagenhändler, wie etwa den VW Touran, der auch für eine Familie für ausreichend Stauraum sorgt.

Mit dem VW Touran muss man sich keine Sorgen darüber machen, dass es bei einem Familienausflug zu Platzmangel im Auto kommt! Käufer des Wagens schätzen ihn auch sehr wegen deines Komforts, seines ansprechenden Aussehens und der Zuverlässigkeit, die man vom Hersteller VW erwarten kann. Die Tatsache, dass man den Kompaktvan VW Touran nun auch noch mit Erdgas betrieben erwerben kann – und auch als Gebrauchtwagen- machen ihn zu einem der Favoriten, wenn es darum geht, sich einen neuen (Gebraucht-)Wagen anzuschaffen.

Übrigens: Bisher gilt der VW Touran, der seit Februar 2003 erhältlich ist seit Anfang 2004 als der am meisten verkaufte Wagen seiner Klasse. Verkauft davon wurden bis zum April des Jahres 2010 etwa 1,13 Millionen Exemplare! Beim Modell EcoFuel handelt es sich um die mit Erdgas betriebene Variante (diese gibt es seit Mai 2006) – als Reserve kann man den Wagen noch mit bis zu 13 Litern Benzin betanken. Der aktuelle Stand im Tank wird für beide Kraftstoffe getrennt angezeigt – unter einer für beide zu nutzenden Tankklappe sind die getrennten Stutzen zum Einfüllen der Kraftstoffe vorzufinden.

Aufgrund der bereits von uns auf unserer Seite aufgeführten Gründe, die für die Nutzung eines Wagens mit Erdgasbetrieb sprechen, können wir Ihnen nur eindringlich raten, sich bei Ihrem nächsten Autokauf für ein Erdgasmodell (zum Beispiel den VW Touran EcuFuel) zu entscheiden. Wenn Sie zu diesem Wagen näheres wissen möchten, wie etwa über die serienmäßige Ausstattung, so finden Sie hierzu ausreichende Informationen auf der Seite des Herstellers oder Sie schauen sich den Wagen beim (Gebrauchtwagen-) Händler an. Viel Vergnügen mit Ihrem neuen Kompaktvan!